Reinigungschemikalien

Was sind eigentlich Reinigungschemikalien?
Dies sind speziell hergestellte Chemikalien oder auch Chemikalienmischungen für eine gezielte Anwendung von Reinigungsvorgängen. Die Reinigung wird meist mit vorher festgelegten Reinigungschemikalien durchgeführt. So werden zum Beispiel organische Lösungsmittel, wässrige Säuren oder eine Laugenlösung dafür benutzt. Die vorgesehenen Reinigungsschritte und dafür verwendeten Reinigungschemikalien müssen nach der Begutachtung der Verschmutzung definiert werden. Es ist zu beachten, dass die zu reinigenden Oberflächen, ob aus Edelstahl, Aluminium oder Kunststoff nicht beschädigt beziehungsweise angegriffen werden.

Weitere interessante Informationen über und rund um das Thema Reinigungschemikalien können Sie im unteren Teil der Seite lesen.

Hygienemarkt24 Ihr Fachhandel für Reinigungschemikalien im Gewerbe und der Industrie!

Was sind eigentlich Reinigungschemikalien? Dies sind speziell hergestellte Chemikalien oder auch Chemikalienmischungen für eine gezielte Anwendung von Reinigungsvorgängen. Die Reinigung wird meist... mehr erfahren »
Fenster schließen
Reinigungschemikalien

Was sind eigentlich Reinigungschemikalien?
Dies sind speziell hergestellte Chemikalien oder auch Chemikalienmischungen für eine gezielte Anwendung von Reinigungsvorgängen. Die Reinigung wird meist mit vorher festgelegten Reinigungschemikalien durchgeführt. So werden zum Beispiel organische Lösungsmittel, wässrige Säuren oder eine Laugenlösung dafür benutzt. Die vorgesehenen Reinigungsschritte und dafür verwendeten Reinigungschemikalien müssen nach der Begutachtung der Verschmutzung definiert werden. Es ist zu beachten, dass die zu reinigenden Oberflächen, ob aus Edelstahl, Aluminium oder Kunststoff nicht beschädigt beziehungsweise angegriffen werden.

Weitere interessante Informationen über und rund um das Thema Reinigungschemikalien können Sie im unteren Teil der Seite lesen.

Hygienemarkt24 Ihr Fachhandel für Reinigungschemikalien im Gewerbe und der Industrie!

Filter schließen
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
AMIDOCID Sanitärreiniger, 1000 ml Flasche
AMIDOCID, Sanitärreiniger, 1000 ml Flasche, ist ein viskoses Powergel und ein allround Sanitärreiniger. Reinigt, pflegt und schützt in einem Arbeitsgang. Gegen Kalk, Urinstein,...
ab 2,38 € *
Desinfektionsmittel Lenolin QD 4515
Desinfektionsmittel Lenolin QD 4515-hochwirksames, aldehydfreies Flächendesinfektionsmittel, DVG-gelistet
38,61 € * 41,93 € *
Desinfektionsreiniger Lenolin RD 4514
Phosphatfreier Reiniger mit desinfizierender Wirkung,Desinfektionsreiniger Lenolin RD 4514, DVG-gelistet
49,90 € *
Dreiturm AMIDOCLEAR, 1 Liter Rundflasche, Sanitär-Kraftreiniger
Dreiturm AMIDOCLEAR, 1 Liter Rundflasche, Sanitär-Kraftreiniger. Die Chemiekalie reinigt, pflegt und schützt säurebeständige Oberflächen und Bodenbeläge im Sanitärbereich....
3,19 € *
NEU
Sanitärreiniger Rot von Dreiturm in der 1 Liter Flasche im Hygienemarkt24.de kaufen!
Dreiturm SANITÄRREINIGER ROT, 1 l, Rundflasche
Dreiturm SANITÄRREINIGER ROT, 1 l, Rundflasche ist ein hochviskos eingestellter Sanitärreiniger für eine mühelose Entfernung von hartnäckigen Verschmutzungen. Langanhaftend,...
ab 4,13 € *
DURO FIX, Express-Grundreiniger für Sprühverfahren, 10 Liter Kanister,...
DURO FIX löst hartnäckige, tiefporige Verschmutzungen unmittelbar nach dem Aufsprühen des gebrauchsfertigen Grundreinigers. Speziell geeignet zur schnellen Grundreinigung von...
Inhalt 10 Liter (4,30 € * / 1 Liter)
42,98 € *
Kunststoff und Fensterrahmenreiniger, Dreiturm
Der Dreiturm Kunststoff und Fensterrahmenreiniger entfernt selbst die stärksten Verschmutzungen von Kunststoffoberflächen im Innen- und Außenbereich. Das Reiniger Konzentrat ist...
2,93 € *
Rauchharzentferner SR 4503
Rauchharzentferner SR 4503, hochalkalischer, selbstschäumender Rauchharzentferner , Gebindegröße: 12 kg Kanister
35,29 € *
Sanitärreiniger Dreiturm Amidocid 1 L
Sanitärreiniger Dreiturm Amidocid 1 Liter ,ist hochwirksam gegen Kalk, Urinstein, Rost, Seifenränder und fettige Verschmutzungen.
Inhalt 1 Liter
3,29 € *
Sanitärreiniger EX, 1 Liter, Dreiturm
Sanitärreiniger EX, 1 Liter, Dreiturm ein hochaktiver Sanitärreiniger EX auf Phosphorsäurebasis. Entfernt schnell und gründlich hartnäckige Verschmutzungen wie Kalkablagerungen,...
ab 5,29 € *
Saurer Schaumreiniger Lenolin SS 4506
Saurer Schaumreiniger Lenolin SS 4506, Anwendungsgebiete: saurer, phosphatfreier Schaumreiniger zum Einsatz in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie
43,08 € *
Schaumreiniger mit Desinfektion Lenolin C 4501
Alkalischer Schaumreiniger mit Aktivchlor als Desinfektionskomponente. Das Produkt kann in allen Bereichen der Lebensmittelindustrie zur großflächigen Beseitigung von...
36,48 € *
1 von 2

Sehr wichtig für den Einsatz der Reinigungschemikalien und den Vorgang der eigentlichen Reinigung, sind die Konzentration des Mittels (Reinigungschemikalie) und Temperatur des Wassers. Reinigungschemikalien wirken grundsätzlich in der Anwendung durch Auflösen der Verschmutzung oder aber durch eine chemische Reaktion mit der Verunreinigung. Wichtig ist dabei, dass eine grobe Vorreinigung der zu reinigenden Flächen, vor Einsatz der Reinigungschemikalie, durchgeführt wird. Wichtig ist auch der Schutz der Umwelt bei der Auswahl der Reinigungschemikalie. Sondieren Sie immer das Produkt, wo Nutzen und Aufwand in einem gesunden Verhältnis zu unserem Umweltbewusstsein stehen.

Der der Nutzung von Reinigungschemikalien müssen Sie geeignete Schutzausrüstung tragen
Die Vorgabe und Auswahl der geeigneten Schutzausrüstung abhängig von der benutzen und eingesetzten Reinigungschemikalie. Dies ist in der Gefahrstoffverordnung festgelegt, wie mit gekennzeichneten Reinigungschemikalien und über den allgemeinen Umgang mit Reinigungsprodukten umzugehen ist. Die Dosierung der Produkte ist ein gefährlicher Vorgang, da hier mit dem Konzentrat der Reinigungschemikalie gearbeitet wird. Ihre persönliche Schutzausrüstung richtet sich nach dem benutzten Produkt und der Kennzeichnung.

Was zählt zur persönlichen Schutzausrüstung bei der Verarbeitung von Reinigungschemikalien?
Schutzbrille, Schutzhandschuhe, Arbeitskleidung & Arbeitsschuhe.
Die Schutzbrille tragen.

Achtung bei dem Dosieren der Reinigungschemikalien sind besonders die Augen zu schützen. Selbst kurze Kontaktzeiten mit Gefahrstoffen auf der Netzhaut oder Hornhaut führen zu irreversiblen Schäden und im schlimmsten Fall zum Verlust des Augenlichts.

Schutzhandschuhe benutzen!
Je nach angewendeter Reinigungschemikalie kann es notwendig sein, beim herstellen des Mischungsverhältnisses spezielle Schutzhandschuhe zu tragen. Welches Material der Handschuhe hierbei zu verwenden und zu nutzen ist, wird im Sicherheitsdatenblatt ersichtlich. Aber auch in der Betriebsanweisung oder auf dem Etikett der Reinigungschemikalie ist dies ersichtlich.

Die Arbeitskleidung und die Sicherheits Arbeitsschuhe.
Bei dem Vorgang der Reinigung ist eine geschlossene Arbeitskleidung zu tragen. Lange Hose, Lange Jacke, am besten mit Kapuze, Kopfschutz, Handschuhe und Schutzbrille. Die Sicherheitsarbeitsschuhe müssen zwingend hinten geschlossen sein. Nutzt man Stiefel, sind die Hosenbeine über dem Stiefelschaft zu tragen. So kann keine Chemiegemisch an das Bein gelangen, man schützt sich vor Verletzungen und baut Unfällen vor.
In den Arbeitsräumen wo gereinigt wird für gute Belüftung und Durchlüftung sorgen. Die Dämpfe der Reinigungschemikalien können schädlich auf den Menschen wirken.

Kaltes Wasser bei der Anwendung der Reinigungschemikalie verwenden!
Warum? Heißes Wasser (dies beginnt bei Wasser Temperaturen über 30°C) zerstört in der Regel nicht nur das Konstrukt der eingesetzten Reinigungschemikalie, sondern kann auch die Hände unter dem Reinigungshandschuh verletzen. Durch die hohe Wärme des Wassers von außen, öffnen sich die Poren der Hand, so könnten Mikroorganismen, Dreck, Bakterien, Schmutz und sonstiges in die tieferen Regionen der Haut gelingen.

Achtung! Die Faustregel beachten: Die Reinigungschemikalie ins Wasser geben, nicht umgekehrt. Warum? Es besteht sonst die mögliche Gefahr der Schaumbildung. Auch aus Arbeitsschutzgründen ist entscheidend, ob das Konzentrat der Reinigungschemikalie ins Auge spritzt (Wasser auf Produkt), oder die gemischte Chemie Lösung (Produkt ins Wasser).

Die Reinigungschemikalie richtig dosieren.
Immer zuerst den Eimer für die Reinigung, den Behälter des Schaumsprüher oder den Tank der Schaumbombe mit kaltem Wasser befüllen. Anschließend Reinigungschemikalie gemäß Herstellerangabe zu dosieren (zum Beispiel mit einem Messbecher oder einer Dosierkappe) und zum Wasser hinzufügen. Das vermeidet eine Schaumbildung. Bitte kein heißes Wasser verwenden! Dieses könnte mit der Reinigungschemikalie zu unerwünschten Effekten führen, da die heutigen Reiniger für den Gebrauch mit kaltem Wasser erforscht und produziert sind!

Immer Originalgebinde, Kanister verwenden!
Keine artfremden Flaschen, Getränkeflaschen oder andere Behälter für Reinigungschemikalien verwenden. Der Inhalt der Behälter muss zwingend immer dem entsprechen, was auf der Produktkanister oder der Produktflasche auf dem Etikett aufgedruckt ist.

Reinigungschemikalien niemals untereinander vermischen!
Durch unkontrolliertes miteinander vermischen können die Chemikalien ihre Wirkung einbüßen. Bestimmte Produkt Bestandteile können zu sehr giftigen Gasbildungen führen wie zum Beispiel beim Vermischen von Säurehaltigen Reinigungschemikalien (Sanitärreiniger, Kalklöser) mit einem chlorhaltigen Chemie Produkt (Schimmelentferner, Bleichmittel). Dabei kann Chlorgas erzeugt werden. Das ist giftig, man sieht es nicht und es führt in vielen Fällen zum tödlichen Ausgang.

Sie haben Fragen zu den Reinigungschemikalien? Kontaktieren Sie uns bitte per Telefon unter*49 365 22657199 oder senden uns einfach eine Mail an folgende Adresse: info@hygienemarkt24.de.

Autor T.Junghanns, Gera, den 05.11.2018
Sie lesen einen Artikel über Reinigungschemikalien.

Zuletzt angesehen