Toilettenpapierspender aus Edelstahl

Toilettenpapierspender aus Edelstahl sind vielfältig einsetzbar. Ob Midirolle oder Endlosrolle, von einfachen Kunststoffgehäuse bis zum edlen Inox-Gehäuse sind vielfältige Varianten verfügbar.

Welche Punkte sind beim Einsatz eines Toilettenpapierspender zu beachten?

  • Die Frequenz der Nutzung. Haben Sie ausreichende Reserven (Zeit), neue Toilettenpapier Rollen in die Toilettenpapierspender nach zu Füllen falls die leer sind?
  • Sind die Toilettenpapierspender abschließbar, und somit gegen Diebstahl und Missbrauch gesichert?
  • Sind die Papierspender Vandalen sicher?
  • Kann man den Füllstand jeder Zeit von außen erkennen?
  • Haben die Toilettenpapierspender ein Abrisskante für das Toilettenpapier?
  • Können die Toilettenpapierspender von unterschiedlichen Lieferanten befüllt werden?

Lieferung erfolgt in der Regel mit Montagematerial.

Der Hygienemarkt24 ist Ihr Fachhändler für Toilettenpapierspender aus Edelstahl!

Toilettenpapierspender  aus Edelstahl sind vielfältig einsetzbar. Ob Midirolle oder Endlosrolle, von einfachen Kunststoffgehäuse bis zum edlen Inox-Gehäuse sind vielfältige Varianten... mehr erfahren »
Fenster schließen
Toilettenpapierspender aus Edelstahl

Toilettenpapierspender aus Edelstahl sind vielfältig einsetzbar. Ob Midirolle oder Endlosrolle, von einfachen Kunststoffgehäuse bis zum edlen Inox-Gehäuse sind vielfältige Varianten verfügbar.

Welche Punkte sind beim Einsatz eines Toilettenpapierspender zu beachten?

  • Die Frequenz der Nutzung. Haben Sie ausreichende Reserven (Zeit), neue Toilettenpapier Rollen in die Toilettenpapierspender nach zu Füllen falls die leer sind?
  • Sind die Toilettenpapierspender abschließbar, und somit gegen Diebstahl und Missbrauch gesichert?
  • Sind die Papierspender Vandalen sicher?
  • Kann man den Füllstand jeder Zeit von außen erkennen?
  • Haben die Toilettenpapierspender ein Abrisskante für das Toilettenpapier?
  • Können die Toilettenpapierspender von unterschiedlichen Lieferanten befüllt werden?

Lieferung erfolgt in der Regel mit Montagematerial.

Der Hygienemarkt24 ist Ihr Fachhändler für Toilettenpapierspender aus Edelstahl!

Filter schließen
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
WC-Papierspender Mini Jumbo VA
Toilettempapierspender aus dem Material Edelstahl gebürstet rostfrei für den Einsatz mit Endlosrolle Der Toiilettenpapierspender ist abschließbar.
Inhalt 1 Stück
51,03 € *
WC Papierspender für Drei Rollen aus Edelstahl
Toilettenpapierspender aus Edelstahl rostfrei für 2 Standardrollen Toilettenpapier.
Inhalt 1 Stück
49,50 € *

Öffentliche Toiletten

Vorab ein Auszug aus den technischen Regeln für Arbeitsstätten, ASR A4.1, Sanitärräume:

Jede Toilettenzelle und jeder Toilettenraum mit nur einer Toilette muss von innen abschließbar sein. Zusätzlich müssen sich darin Kleiderhaken, Papierhalter und Toilettenbürste befinden.

Man sieht es selbst ab und zu, öffentliche Toiletten machen nicht immer den saubersten Eindruck. Viele Menschen haben Befürchtungen, sich auf öffentlichen Toiletten eventuell mit Keimen zu infizieren. Das Risiko ist aber her gering, schreibt Angelika Stoll, in der Vital- Wellcome to Wellnes-, Ausgabe Januar 2006. Da werden die verrücktesten Figuren veranstaltet, um ja keinen Körperkontakt mit der Toilettenschüssel zu bekommen. Jeder kennt diese Verrenkungen auf der Toilette und die vorhandene Angst, sich auf diesen Bereich „etwas zu holen“. Auch vor den Türklinken, den Seifenspendern und den Toilettenpapierhaltern macht die Hygiene Panik nicht Halt. Etwas mehr Entspannung ist angesagt, meinen Experten. Der vermeintliche Keimträger Toilette ist besser als sein Ruf. „Es gibt nicht eine einzige Untersuchung, die belegt, dass öffentliche Toiletten irgendein Hygieneproblem darstellen“, beruhigt der Freiburger Umweltmediziner Prof. Franz Daschner. „Vor allem die gefürchtete Toilettenbrille erweist sich im Labortest als viel harmloser, als man gemeinhin annimmt. Sie ist mit Bakterien meist weniger belastet als Küchenfußboden oder Kühlschrank.“ Ein viel größeres Problem als die Toilettenbrille sind die Türklinken. Da sich im Schnitt nur jede Zweite Person nach dem Gang auf die Toilette die Hände wäscht, sind die Tür Klinken vollgeladen mit Keimen, vor allem auch Durchfallerregern. Geht es nach dem WC gang etwa zum Fingerfood, wandern diese Bakterien regelrecht von der Hand in den Mund.
Mit dieser Feststellung können die Experten aber nicht den Ekel beseitigen. „Zwar ist Urin ursprünglich steril“, sagt der Mikrobiologe Alexander Friedrich von der Uni Münster. „Doch das beglückt den Benutzer eines verunreinigten WC`s wohl kaum.“ Im Gegensatz können sich auf einer äußerlich sauber wirkenden Toilette jede Menge Keime befinden. Ein gut funktionierendes Immunsystem wird mit ihnen aber problemlos fertig.
Wie sollte man sich auf einer öffentlichen Toilette verhalten?
Berühren Sie so wenig wie möglich. Türklinken sollte man mit dem Ellbogen oder einem Tuch öffnen. Nach dem Toiletten Besuch sorgfältig die Hände, wenn möglich mit Seife, waschen. Die Seife ein paar Sekunden in der Hand reiben, bis diese richtig aufschäumt. Wichtig! Die Zwischenräume in den Fingern dabei nicht vergessen. Nur Einweg Handtücher verwenden! Auch automatische Händetrockner mit Warmluft sind ein positiver Aspekt. Desinfektionstücher sollte man nur in Ausnahmefällen eingesetzt werde, da eventuelle Haut Allergien die Auswirkungen sein könnten.

Noch ein Hinweis zum Papierverbrauch auf öffentlichen Toiletten

Diverse Untersuchungen Studien haben aufgezeigt, dass der durchschnittliche Verbrauch von Toiletten Papier im öffentlichen Bereich bei zirka 20 Blatt pro Nutzung liegt (dies ist inklusive Zweckentfremdungen, wie zum Beispiel die Abdeckung des WC Sitz mit Papier). Eine Haushaltsrolle Toilettenpapier mit 250 Blatt reicht somit für nur 12 Anwendungen. In Bürogebäuden lässt sich zum Beispiel, durch die Verwendung von abschließbaren Toilettenpapierspendern, der Papierverbrauch von durchschnittlich vier Rollen pro Mitarbeiter und Monat auf eine Rolle pro Monat reduzieren.

Zuletzt angesehen